Obama gibt Klimaschutz eine neue Chance

Gestern hielt US-Präsident Barack Obama eine mit spannung erwartete Rede zur Lage des amerikanischen Klimaschutzes. Dabei kündigte er weitreichende Einschnitte v.a. für die Kohleverbrennung an. Allerdings gehört auch die Killer-Technologie Atomkraft sowie unkonventionelles Erdgas zu den Energieformen, die Obama weiter forcieren will. Hintergrund dessen ist aber wohl eher, dass er die Wirtschaft und Konservative (Republikaner, aber auch „Blue Dog“ Demokraten) mitnehmen will.

Obama will wieder um das Klima kämpfen (Pic: Flickr, by Justin Sloan)

Obama will wieder um das Klima kämpfen (Pic: Flickr, by Justin Sloan)

Der „Climate Action Plan“ hat drei Schwerpunkte:

  1. Senkung der CO2-Emissionen
  2. Anpassung an den Klimawandel
  3. US-Initiative für den internationalen Klimaschutz

Hier einige Auzüge aus dem Plan, welche sich um die Einschränkung der Kohlekraft drehen (zusammengestellt von Bob Burton):

  • Die EPA soll neue Grenzwerte erarbeiten und beschließen (page 6: „Cutting Carbon Pollution from Power Plants: ….President Obama is issuing a Presidential Memorandum directing the Environmental Protection Agency to work expeditiously to complete carbon pollution standards for both new and existing power plants.“)
  • Das Energieministerium bekommt acht Milliarden Dollar in Garantien und Krediten, um fossile Projekte umweltschonender zu machen und soll dafür einen Plan vorlegen. Es ist wahrscheinlich, dass CCS dabei eine Rolle spielen wird. (Page 7:  „To continue America’s leadership in clean energy innovation, the Administration will also take the following steps: Spurring Investment in Advanced Fossil Energy Projects: In the coming weeks, the Department of Energy will issue a Federal Register Notice announcing a draft of a solicitation that would make up to $8 billion in (self-pay) loan guarantee authority available for a wide array of advanced fossil energy projects under its Section 1703 loan guarantee program. This solicitation is designed to support investments in innovative technologies that can cost-effectively meet financial and policy goals, including the avoidance, reduction, or sequestration of anthropogenic emissions of greenhouse gases. The proposed solicitation will cover a broad range of advanced fossil energy projects. Reflecting the Department’s commitment to continuous improvement in program management, it will take comment on the draft solicitation, with a plan to issue a final solicitation by the fall of 2013.“)
  • Obama bekennt sich klar zu Gas und stellt dies der Kohle gegenüber. Damit ist er weiter als die fossilistisch-neoliberale schwarz-gelb Chaoskoalition (+ die SPD) in Deutschland, welche alle Gas und Kohle fördern will. (page 19 (In the Natural Gas section promoting the expansion of gas production):“Going forward, we will promote fuel-switching from coal to gas for electricity production and encourage the development of a global market for gas.“)
  • CCS als Leittechnologie. (page 19: „Clean Coal. The United States works with China, India, and other countries that currently rely heavily on coal for power generation to advance the development and deployment of clean coal technologies. In addition, the U.S. leads the Carbon Sequestration Leadership Forum, which engages 23 other countries and economies on carbon capture and sequestration technologies. Going forward, we will continue to use these bilateral and multilateral efforts to promote clean coal technologies.“)
  • Einschränkung der Kohleförderung im Ausland, mit der Ausnahme von CCS-Projekten. Es wäre gut, wenn die deutsche KfW auch ihre Kohlefinanzierung aufgeben würden.  (page 20: „the President calls for an end to U.S. government support for public financing of new coal plants overseas, except for (a) the most efficient coal technology available in the world’s poorest countries in cases where no other economically feasible alternative exists, or (b) facilities deploying carbon capture and sequestration technologies. As part of this new commitment, we will work actively to secure the agreement of other countries and the multilateral development banks to adopt similar policies as soon as possible.“)

All das kann Obama ohne den politisch blockierten Kongress machen. Und genau deshalb haben diese Versprechungen mehr Gewicht, als vorangegangene warme Worte. Der klimapolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Hermann E. Ott, kommentier jedoch richtigerweise: „Damit fällt aber auch eine bisher mögliche Entschuldigung für vergangenen Versäumnisse weg: Der Präsident muss sich an seinen Worten messen lassen.“ Schauen wir mal…

Über GYGeorg

Global. Young. Green. Drei Eigenschaften von Georg, der lange u.a. bei den Global Young Greens (GYG) aktiv war und mittlerweile für den Kohleausstieg in Deutschland kämpft.

Veröffentlicht am Juni 26, 2013, in Climate Policy, Energy Policy, Greenwashing. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: