Archiv der Kategorie: Vision

Starke Liste für einen starken grünen Wahlkampf 2016

Georg spricht vor LMV

Foto von Erik Marquardt

Geschafft!!!

Die Landesmitgliederversammlung der Grünen hat mich am 13. März auf den 12. Listenplatz gewählt. Derzeit hat die Grüne Fraktion im Abgeordnetenhaus 29 Abgeordnete. In meiner Rede habe ich versucht deutlich zu machen, dass für mich Klimaschutz mehr ist, als noch ein Konzept zu den anderen in die Schublade zu legen. Ich möchte ab Herbst endlich auch Investitionen in Erneuerbare und Effizienz sehen. Ich will, dass die Berliner Wirtschaft von der Energiewende profitiert und das wir beweisen, dass das ganze auch sozial gerecht zu machen ist. Außerdem möchte ich für eine bessere Fahrradinfrastruktur kämpfen und meine Begeisterung für das europäische Projekt einbringen und Europa immer mitdenken.

Besonders gefreut hat es mich, dass die Vertreterin der GRÜNEN JUGEND Berlin, June Tomiak, ebenfalls auf die Liste gekommen ist. Mit Stefan Taschner, der mit mir das Bündnis Kohleausstieg Berlin initiierte, und Leuten wie zum Beispiel dem wundervollen Sebastian Wagner oder Catherina Pieroth sind auch die anderen aussichtsreichen „Neuenplätze“ (die Grünen reservieren in Berlin jeden dritten Platz für jemand neues) mit fitten Leuten besetzt. Neben vielen „alten Hasen“ wie meinen beiden tollen Neuköllnerinnen Anja Kofbinger und Susanna Kahlefeld. Zudem ist mit dem nimmer-müden und stets für soziale Gerechtigkeit kämpfenden Stefan Ziller einer meiner besten Freunde nach 5 Jahren Parlamentspause wieder auf einem aussichtsreichen Listenplatz gekommen. Ich freue mich riesig und danke allen, die dieses Wunder am vergangenen Samstag wahr gemacht haben. Ich werde mein Bestes geben – für einen motivierenden Wahlkampf und ein tolles Grünes Ergebnis am 18. September!

 

Unsere komplette Liste ist wie folgt:

1. Ramona Pop
2. Antje Kapek
3. Bettina Jarasch
4. Daniel Wesener Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

BVV-Wahlprogramm und Bezirksliste beschlossen!

Bild einiger Grüner vor der Geschäftsstelle in Neukölln

Geschafft! Wir Grüne in Neukölln haben unser Bezirkswahlprogram verabschiedet. Darin steht, wie wir unseren Bezirk in den kommenden fünf Jahren voran bringen wollen. Diesmal haben wir ähnlich der Landesebene Schlüsselprojekte identifiziert, die wir im Wahlkampf und in den möglichen Gesprächen nach dem 18. September besonders heraus stellen wollen. Meine beiden Herzensprojekte – endlich ein Neuköllner Klimaschutzkonzept und eine verbesserte Fahrradinfrastruktur – sind auch dabei. Das vollständige Programm ist noch in der Endredaktion. Hier aber bereits unsere neun Schlüsselprojekten: Lies den Rest dieses Beitrags

Ich kandidiere…

Bild zur Einladung Grüne LMV

 

Ich kandidiere dieses Jahr für das Abgeordnetenhaus von Berlin. Ich trete für die Grünen im Neuköllner Wahlkreis 3 an und strebe einen aussichtsreichen Listenplatz an. Die Berliner Grünen stellen am 12. und 13. März ihre Landesliste auf. Meine Bewerbung hierfür sehr ihr hier. Darin steht, was mich bewegt und warum ich glaube, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist.

Die Grüne Fraktion kann gerade mich in der kommenden Legislaturperiode gebrauchen, denn ich… Lies den Rest dieses Beitrags

Lausitzer Klimacamp auch 2016!

Wunderbar! Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Lausitzer Klima- und Energiecamp geben. Doch diesmal nicht im Sommer, sondern am Pfingstwochenende und in der Woche direkt davon. Damit liegt es zeitlich direkt an der Aktion von Ende Gelände und auch noch vor dem von Vattenfall anvisierten Zeitpunkt einer Entscheidung über den (eventuellen) Verkauf der Lausitzer Kohlesparte. So sagen wir im Aufruf des Campes bereits laut und deutlich:

Neue Investoren kaufen nicht nur einen Industriezweig ohne Zukunft, sondern auch den Widerstand vor Ort!

In diesem Sinn: Auf in die Lausitz! Lies den Rest dieses Beitrags

Aufruf Ende Gelände 2016

Die erfolgreiche Aktion „Ende Gelände“ geht in die zweite Runde. 2016 soll in der Lausitz der Widerstand gegen die Braunkohleverbrennung erlebbar werden.

Menschen in Grube mit blauen Punkten

Kohlebagger stoppen – Klima schützen

Ende Gelände in der Lausitz: Klimagerechtigkeit in Aktion! 2016 geht der Abschied von der Kohle weiter: Vattenfall, Eigentümer des Lausitzer Reviers, will sein deutsches Braunkohle-Geschäft loswerden. Die einmalige Chance, Tagebaue und Kraftwerke endlich stillzulegen und zu zeigen, dass ein sozialer und ökologischer Ausstieg aus der Kohle gelingen kann. Doch Vattenfall will nur verkaufen: Ein neuer Investor soll das zentralistische, klimazerstörerische Energiesystem Jahrzehnte weiterführen. Das Geschäft wäre die größte Kohle-Investition in ganz Europa – mehr Umsiedlungen, neue Kraftwerke, Trinkwasserverschmutzung und Klimakatastrophe inklusive.

Der Aufruf komplett: Aufruf Ende Gelände 2016.

Klimaretter-Bericht von der #BDK15

Georg auf der BDK15

Auf Klimaretter.info gab es einen knackigen Bericht zu den von mir mit „umkämpften“ Punkten auf unserer diesjährigen Bundesdelegiertenkonferenz. Wi rhaben es geschafft, das Ziel von 100% erneuerbaren Energien im Stromsektor zu halten. Dafür mussten wir aber eingestehen, dass die vollständige Umstellung des Energiesystems (also inkl. Wärme und Verkehr) wohl eher bis zur Mitte des Jahrhunderts dauern wird. So sehen Kompromisse eben aus! Lies den Rest dieses Beitrags