Blog-Archive

Drama in Neukölln: Ayla muss bleiben!

Bild Kinder-Demo in Neukölln für Ayle

Foto: Fabienne von der Eltz (taz)

Am Montag war ich mit Jochen Biedermann, unserem grünen BVV-Fraktionsvorsitzenden, auf eine Demonstration vor der Sonnen-Grundschule im Neuköllner Dammweg. Dort bot sich uns ein herzzerreissendes Bild: Die 300 Schülerinnen und Schüler hielten selbstgemalte Plakate und Banner hoch und skandierten lautstark „Ayla muss hier bleiben!“. Hintergrund war, dass ihre Mitschülerin und ihre fünfköpfige Familie bis Sonntag ausreisen müssen, weil ihr Duldungsstatus abläuft. Der Vater war vor 16 Jahren auf Grund des Bergkarabach-Konfliktes aus Aserbaidschan geflohen und alle drei Kinder der Familie sind hier geboren und aufgewachsen. Als er vergangenen Mittwoch Ayla in der Schule abmelden wollte, mischte sich die engagierte Rektorin ein. Eine Rückkehr nach Aserbaidschan würde die gut integrierte Familie vor das Nichts stellen: keine Wohnung, keinen Job, keine Freunde und wohl auch wenig Perspektive. Lies den Rest dieses Beitrags