Blog-Archive

Warum ‚Ende Gelände‘ wieder in die Grube steigt

Wegwerfstrom aus Braunkohle

Die vom Bundesverband der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) veröffentlichten Zahlen zeigen deutlich, dass Deutschland kein Problem mit „weggeworfenem“ Strom aus den erneuerbaren Energien hat. Vielmehr ist es der überschüssige Braunkohlestrom, der zu Überkapazitäten im Netz und zu hohen Exportzahlen führt. In den ersten drei Monaten des Jahres 2013 hat Deutschland 10.579 Gigawattstunden (GWh) Strom exportiert. Das sind über 150 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Lies den Rest dieses Beitrags

Want to fly to the moon? No need.. they’re bringing it to you.

Vattenfail-logoBy Tim Ratcliffe, first published at klima-allianz

A landscape scarred with craters as big as Berlin, Manchester, Paris and Washington. Vast troughs and grey black ridges higher than tower blocks, stretching as far as the eye can see. The continuous mechanical grind as huge metal teeth chew through the earth with devastating effectiveness. At first sight the scene has a startling resemblance to Canada’s tar sand moonscape. This is not Canada however. This is the Lausitz, in Germany, an area bordering with Poland, less than one hour south east of Berlin. Lies den Rest dieses Beitrags

Kohle-Rekord bei Vattenfail

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEnergieriese Vattenfall gab gestern bekannt, seine Verstromung aus Braunkohle hat einen neuen Rekord erreicht. Damit untergräbt Vattenfall – durch einfaches Befolgen der aktuellen Marktlogik – direkt die Energiewende. Seit 1993 wurde nicht so viel Braunkohle in der Lausitz und Sachsen abgebaggert: über 60 Millionen Tonnen Braunkohle wurde allein 2012 abgegraben und verbrannt.

Lies den Rest dieses Beitrags

Kohle auf dem Vormarsch – trotz Erneuerbarer

Die Erneuerbaren können den Atomausstieg kompensieren! Doch ohne funktionierenden CO2-Handel und ambitioniertere Ordnungspolitik hilft auch das nicht. So jedenfalls könnte das Fazit des des Reports der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen vom letzten Mittwoch lauten.

Lies den Rest dieses Beitrags